Sonntag, 29. April 2012

Eingeladen - Grillabend


«Wir wollen euch am Samstag bekochen, kommt ihr?» Die SMS kam am Freitag von unseren Freunden V. und M.
Klar, ich will. Das Küken vermeldet, dass sie auch mit kommt, mein Perlhühnchen musste leider noch arbeiten und war voll im Stress, hat sich deswegen abgemeldet, der Junghahn gockelt sowieso lieber mit seinen Kumpels rum, als mit Muttern zu deren Freunden zu pilgern.

Erst dachte ich ja, die Freunde hätten meinen Blog, resp. die Einladungsumfrage gelesen... War aber nicht so. Wir wurden absolut ohne Hintergedanken eingeladen :-)


Unsere Freunde wohnen total idyllisch an einem Seitenkanal der Emme. Rundum Schachenwald, also Auenlandschaft, Wasser, Natur... Und zu entdecken gibt es immer was, z.B. den Froschkönig:


Oder hier das Bild von ihrer Tochter, welches V. mit farbigem Abdeckband anlässlich deren 18. Geburtstag auf eine Wand geklebt hat.


Wir sassen draussen im Garten beim Apéro, während sich im Hintergrund die Katzen um eine Blindschleiche zofften. Diesem grässlichen Treiben wurde subito ein Ende gesetzt, als wir es bemerkten.

Dann wurde ein Salätchen mit Grünspargel serviert. Sehr lecker. Während unsere Freund M. sich in der Küche dem Safranrisotto widmete, kümmerte sich seine Frau V. um das Grillfleisch. Und ich konnte locker den für mich kochfreien Abend geniessen.




Später sassen wir gemütlich ums Feuer und genossen den ersten richtig lauen Abend dieses Jahres.


Es war ein richtiger Geniesser-Abend - liebe Menschen, tolles Essen, schöne Umgebung, super Wetter. Was will man mehr?

Kommentare:

  1. Nix. Das ist perfekt, da braucht nichts mehr!

    AntwortenLöschen
  2. ... ahhh, das sieht sehr idyllisch aus - und besonders das "abdeckband-bild" ist ja wohl "der knaller" ... liebe grüße aus dem noch grauen rheinland (aber von westen kommt blau) ... biggi ♥

    AntwortenLöschen
  3. dem gibt es nichts mehr hinzuzufügen,rundum harmonisch, das sind Abende für's Seelchen

    lieben Gruß
    Gaby

    AntwortenLöschen
  4. oh wie schön, sich einfach mal bekochen lassen! und wenns dann noch lecker ist, was will man mehr?
    viele grüße vom charlottenblog,
    nyhet

    AntwortenLöschen
  5. Die Zorra hat es schon gesagt...nichts! Einfach schön. :)

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht wirklich nach einem gelungenen Abend aus.

    Schade das es die nächsten Tage wieder kühler werden soll.

    Sogar Minusgrade haben sie für nachts angesagt:(

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, auch über kritische Anmerkungen. Rassistische und beleidigende Kommentare werden jedoch gelöscht.