Donnerstag, 16. Februar 2012

Typisch Schweiz in der Beiz - der Nussgipfel in der Ovobox














Hier gibt es ab sofort eine neue Rubrik mit dem Titel «Typisch Schweiz in der Beiz». Letztens hatten wir nämlich, als wir beim Essen in einem ganz normalen Restaurant (bei uns heisst das «Beiz») waren, festgestellt, dass es in der Schweizer Gastronomie ganz viele Dinge gibt, die man sonst nirgendwo auf der Welt sieht. Und die stelle ich euch gerne in loser Folge vor.
Wir fangen grad mal an beim klassischen Nussgipfel. Der Nussgipfel ist ein Blätterteiggebäck mit einer Nussfüllung und einer klebrigen Zuckerglasur obendrüber. Es gibt auch den Nussgipfel mit Hefeteig, aber der ist weniger oft anzutreffen, als der Blätterteig-Gipfel.
Früher haben die Bäcker den Nussgipfel unter anderem mit Schraps gefüllt. Schraps sind zerdepperte, zerbröselte süsse Gebäckstücke, die man mit ein paar Nüssen zu einer Masse verarbeitet hat und damit eben den Gipfel gefüllt hat.
Eigentlich wäre der Nussgipfel alleine so noch gar keine Zeile in dieser Rubrik wert. Aber die Art und Weise, wie er präsentiert wird, das ist nun sehr typisch schweizerisch. Der Nussgipfel kommt nämlich zu 90% in einer Plastikbox daher. Diese Plastikbox stammt aus den 70er Jahren, hat einen orangen Boden, einen durchsichtigen Deckel, auf welchem «Ovomaltine» drauf steht. Ovomaltine, kurz Ovo, ist auch so ein urschweizerisches Produkt, dazu aber ein anderes Mal mehr. Und in einer Ovobox haben zwei Nussgipfel nebeneinander Platz, manchmal liegt noch ein dritter in der Mitte obendrauf. Auf dem Deckel der Box liegen in der Regel genau soviele Papierservietten wie in der Box Nussgipfel sind.
Nussgipfel gibt es nicht in jedem Restaurant. Aber in all den Beizen, in denen um 9 Uhr früh die Arbeiter und Chauffeure zum Znüni verkehren und in all den Skibeizen und sonstigen Sportbeizen ebenfalls. Drum hatte ich gestern einen Nussgipfel, weil ich in der Skibeiz war.
Die Bedienung hat mich ja vielleicht schräg angeschaut, als ich die Ovobox und meinen angebissenen Nussgipfel fotografiert habe. Wenn die gewusst hätte, dass ich darüber auch noch schreiben werde, die hätte mich für total durchgeknallt gehalten ;-)

Kommentare:

  1. Also nicht nur wildes, sondern auch noch verrücktes Poulet ♥ Ist Ovomaltine nicht sowas wie hier "bei uns" der Caro-Kaffee? Aber das hätte ja mit den Gipfeln nichts gemein und es wäre sehr merkwürdig, warum diese in einer Ovomaltine-Klappbox liegen. Aber vielleicht glaubt man "bei Euch", beides zusammen verspeist/getrunken macht glücklich, stark, schön oder was weiß ich ;o) Ich finde es immer total schön, wenn es Dinge gibt, die noch so sind, wie zu meiner Kindheit. Scheint in dieser Kombination ja auch so zu sein!

    Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  2. He,he... Diese Boxen habe ich zuletzt Mitte der 90er Jahre gesehen. Ich dachte, die wären mittlerweile "ausgestorben". Genau wie die schwarzen, schmiedeisernen Ménagèren. Meist gefüllt mit Streu mi oder Aromat, gemahlenem schwarzen Pfeffer (immer verklumpt) und einem Haufen Zahnstochern. Was es nicht alles noch gibt...

    Liebe Grüsse

    P.S. Freue mich schon auf weitere Beiträge aus dieser Rubrik.

    AntwortenLöschen
  3. Interessant, die Schweizersitten ;-)

    Sind die Gipfel eigentlich immer so "gerade", weil sie dann besser in die Ovobox passen?
    Ich kenn' nämlich diese Nussdinger als Nusshörnle, und die sind im Idealfall aus Plunderteig, aber auch un-ideal immer halbrund gebogen.

    Botin in der Früh, Ovomaltine ist viel nahrhafter als Caro, enthält Milchpulver, Ei (Ovo...) und Malz (...maltine).

    Ich freu' mich aufs Weiterlesen...

    Liebr Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Bei uns heißen die Nusshörnchen und die gibts nur beim Bäcker. Die Rubrik gefällt mir.
    Die Box ist sehr retro...hatte mal so eine Küche...lang ists her.
    Grüßle

    AntwortenLöschen
  5. @Elke
    Ovo ist so eine Art Schoggidrink, aber nicht so süss. Das wird noch diesen Winter mal ein Post wert sein. Muss nur mal gucken, wen ich mit in die Kneipe nehme. Bei uns mag nämlich niemand Ovo.
    @Cooketteria
    Die Ménage steht bei mir ganz oben auf der Liste - da kannste Gift drauf nehmen ;-)
    @Unbekannt
    Naja, die Gipfel sind manchmal auch gebogen - aber in der Regel sind sie schon so, dass sie in der Ovobox Platz haben.
    @Sybille
    Irgendwann mal ist jeder Mist Retro ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Morgen ;o)

    die Ovobox kenne Ich überhaupt nicht, die sehe ich hier zum ersten Mal.
    Mittlerweile gibt es einige Ovoprodukte hier zu kaufen, doch sowas gibts nicht ... schade das man da Unterschiede macht.
    Wenn ich ins benachbarte Frankreich fahre finde ich immer mal was Neues von Ovo .

    So, ne Box würde mir echt gut gefallen ,(

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. @Kerstin
    Ovo in Frankreich - echt? Das ist ein typisches Schweizer Produkt. Wusste gar nicht, dass die Franzosen das auch im Angebot haben. Also wenn ich mal so ne Box ergattern kann, meld ich mich bei Dir. Evtl. muss ich die mitsamt den Nussgipfeln klauen ;-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, auch über kritische Anmerkungen. Rassistische und beleidigende Kommentare werden jedoch gelöscht.